FAQ (Frequently Asked Questions)

Welche Kriterien für Bilderdienste gibt es?
Wie wird die Note eines Bilderdienstes berechnet?
Aber jeder bewertet die Kriterien doch anders! Das ist alles viel zu subjektiv...
Wie aktuell sind die Preise?
Wie wird ein Bilderdienst hier eingetragen?
Was bewirken die Filter-Optionen in der "Liste der Bilderdienste"?
Was ist das FixFoto-Profil?
Was bedeuten "Bildausschnitt, "Weiße Ränder" und "Papierzuschnitt" bei der Format-Anpassung?
Bei mir sehen die Bilder auf dem Monitor immer ganz anders aus als auf Papier! Sind denn alle Bilderdienste so schlecht?
Was passiert mit meiner eMail-Adresse, wenn ich die hier angebe?
Für welche Bereiche brauche ich einen Login?
Wie funktioniert die Änderungsbenachrichtigung?
Was bedeuten die Optionen?
Die Schrift auf der Website sieht bei mir viel zu gross aus. Ist die Website wirklich so hässlich?
Warum sind die Kostenangaben im Preisvergleich nicht immer exakt?

Welche Kriterien für Bilderdienste gibt es?

Jeder Bilderdienst kann nach verschiedenen Kriterien bewertet werden. Zur Zeit sind das: "Gesamtwertung", "Bildschärfe", "Farbwiedergabe" und "Kundenservice". Das wichtigste Kriterium ist dabei die Geamtwertung. Nach dieser Note werden die Bilderdienste in der Übersicht sortiert.
[nach oben]


Wie wird die Note eines Bilderdienstes berechnet?

Im Prinzip wird einfach der Durchschnitt aller Gesamtwertungen eines Bilderdienstes errechnet. Hierfür sind die Teilwertungen wie Bildschärfe und Farbwiedergabe also irrelevant, nur die Gesamtwertung zählt.

Die Durchschnittsbildung hat aber den Nachteil, dass ein neuer Bilderdienst durch einen einzigen guten oder schlechten Kommentar sofort ganz nach oben bzw. unten rutschen kann, während Bilderdienste mit mehreren Kommentaren tendenziell eher in der Mitte zu finden wären.

Deshalb bekommt jeder Dienst eine Bewertung mit "durchschnittlich" sozusagen als Vorschuss. Die erste Bewertung mit "sehr gut" würde das Gesamtergebnis dann bereits positiv beeinflussen, aber den Dienst nicht gleich an oberster Stelle erscheinen lassen.

Beispiel: ein Bilderservice hat zwei Bewertungen mit "Note 2 (gut)" und "Note 1 (sehr gut)" bekommen. Zusätzlich kommt noch die automatisch vergebene erste Bewertung mit "Note 3 (durchschnittlich)" hinzu. Die Durchschnittsnote ist also: (2+1+3) / 3 = 2
[nach oben]


Aber jeder bewertet die Kriterien doch anders! Das ist alles viel zu subjektiv...

Stimmt.
Das lässt sich aber leider auch nicht ändern. Da jeder ein anderes Empfinden für Schärfe und Farben hat, gibt es keine absolut objektive Bewertung. Trotzdem können die Bewertungen, zumindest wenn mehrere Personen Ihre Meinung abgegeben haben, schon als ein Anhaltspunkt dienen. Wenn jemand keinen Vergleich z.B. in Bezug auf die Schärfe eines Bildes hat, kann man das entsprechende Feld auch einfach auf "keine Bewertung" stehen lassen.
[nach oben]


Wie aktuell sind die Preise?

In der Regel tagesaktuell. Die Preislisten der Anbieter werden jede Nacht automatisch auf Veränderungen überprüft.
[nach oben]


Wie wird ein Bilderdienst hier eingetragen?

Unter "Bilderdienste" gibt es den Punkt "Neuen Dienst anmelden". Dort kann jeder einen Bilderdienst eintragen. Die Angaben und Preise werden von uns dann kurz gegengecheckt und der Dienst wird freigeschaltet. Die Preislisten des Dienstes werden ab diesem Zeitpunkt jede Nacht auf Änderungen überprüft.
[nach oben]


Was bewirken die Filter/Sortier-Optionen in der "Liste der Bilderdienste"?

Mit mehr Möglichkeiten zur Suche wird leider auch die Bedienung etwas komplexer. Also, hier eine kurze Erklärung:

Mit "Sortierung" kann man die Reihenfolge der Bilderdienste bestimmen. Im nächsten Feld, "Gewünschte Papiersorte", kann man die Liste auf Anbieter beschränken, die Bilder z.B. auch in Matt ausbelichten können.

Das letzte Feld, "Gewünschte Lieferung", legt fest, wie man an seine Bilder kommen möchte. Standardmässig ist hier die Zusendung per Post ausgewählt, die auch von allen Bilderdiensten auf bessere-bilder.de angeboten wird. Wer die Versandkosten sparen will, kann alternativ "Abholung im Geschäft" auswählen. Dann werden nur Dienste angezeigt, die auch eine Abholung in einer Filiale anbieten.
[nach oben]


Was ist das FixFoto-Profil?

Mit der Bildbearbeitungs-Software FixFoto kann man Digitalbilder sehr einfach für das Ausbelichten vorbereiten. Soweit die Bilderdienste die notwendigen technischen Daten bereitstellen, bietet bessere-bilder.de Profile an, die direkt in FixFoto importiert werden können. Die Software bereitet Fotos dann in Bezug auf die Auflösung und den Ausschnitt optimal für diesen Dienst vor.

Die importierten Profile finden sich in FixFoto dann im Menü "Umformen->Seitenverhältnisse->Belichter-Formate" (siehe auch den News-Artikel). FixFoto kann auch als kostenlose Demo-Version von www.j-k-s.com heruntergeladen werden.

Alle Bilderdienste haben eine eMail mit einem Link bekommen, über den sie die fehlenden technischen Details eintragen können. Wenn zu einem Bilderdienst also kein Profil bereitsteht, fehlen diese Angaben. Bei Fragen sind wir per eMail zu erreichen.
[nach oben]


Was bedeuten "Bildausschnitt, "Weiße Ränder" und "Papierzuschnitt" bei der Format-Anpassung?

Eine detaillierte Erklärung mit Bildern findet ihr in unserem Artikel Papierformate für Digitalfotos: 2:3 und 3:4

Die Kurzfassung davon:
Meistens entsprechen die Dateien aus Digitalkameras oder von Scans nicht exakt dem Format, das der Belichter braucht. Dann gibt es verschiedene Methoden, wie Bilderdienste das Foto ausbelichten:

Bildausschnitt:
Es wird der größtmögliche Ausschnitt des Motivs gewählt, der auf das Foto passt. Dadurch werden an den Rändern evtl. Teile des Motivs abgeschnitten.

Weiße Ränder:
Das Bild wird soweit skaliert, bis es komplett auf das Fotopapier passt. Dabei entstehen auf dem Fotopapier evtl. weisse Ränder.

Papierzuschnitt:
Das Fotopapier wird passend zur Datei zurechtgeschnitten. Das Bild ist also vollständig zu sehen und es entstehen keine weissen Ränder. Allerdings haben die Fotos eventuell eine leicht unterschiedliche Größe.

[nach oben]


Bei mir sehen die Bilder auf dem Monitor immer ganz anders aus als auf Papier! Sind denn alle Bilderdienste so schlecht?

Hmm, na hoffentlich nicht.... Wenn die Unterschiede extrem stark sind, gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Der Monitor ist vollkommen falsch eingestellt. Um Farben halbwegs richtig wiederzugeben, muss ein Monitor kalibriert sein. Das geht enweder professionell mit Hilfe von Messgeräten oder auf immer noch akzeptable Weise durch Software-Tools wie Adobe Gamma (in Photoshop enthalten) oder dem Profiler aus LittleCMS (Freeware).

2. Der Bilderdienst macht automatische Farbkorrekturen. Bei einigen Diensten kann man das leider immer noch nicht abschalten. Für Dateien, die direkt aus der Digitalkamera kommen, mag das sinnvoll sein, fuer bearbeitete Bilddateien ist es aber nur ärgerlich. Da hilft im Zweifel nur ein Wechsel des Bilderdienstes. Oder ein Telefonanruf beim Kundenservice... ;-)
[nach oben]


Was passiert mit meiner eMail-Adresse, wenn ich die hier angebe?

www.bessere-bilder.de ist kein Adress-Sammel-Projekt. Niemand muss seine eMail-Adresse angeben wenn er/sie das nicht möchte. Die eMail-Adressen und Namen der eingetragenen Nutzer werden garantiert nur für die Logins und niemals für unaufgeforderte Mailings benutzt, verkauft oder auf irgendeine Art weitergegeben.

Nur beim Bewerten von Bilderdiensten ist eine eMail-Adresse notwendig. Nach Abgabe einer Bewertung erhältst Du eine eMail mit einem Link. Erst wenn Du diesen Link anklickst, wird die Bewertung online geschaltet. Damit sollen gefäschte Bewertungen verhindert werden. Die angegebene eMail-Adresse wird nirgends auf der Website angezeigt.

Wer seine eMail-Adresse in einem Kommentar öffentlich sichtbar angibt, sollte daran denken, dass es Spam-Versender gibt, die gezielt Webseiten nach eMail-Adressen durchsuchen lassen und diese dann für Spam missbrauchen. Es ist also immer sinnvoll sich eine Zweitadresse zuzulegen und auf Webseiten nicht die private Adresse zu veröffentlichen.
[nach oben]


Für welche Bereiche brauche ich einen Login?

Du brauchst einen Login im Forum, um dort Beiträge schreiben zu können. Das wurde leider notwendig, da zuvor zuviele automatisch erstellte Spam-Beiträge ins Forum geschrieben wurden.


Die Schrift auf der Website sieht bei mir viel zu gross aus. Ist die Website wirklich so hässlich?

Alle Schriftgrössen auf bessere-bilder.de sind relativ zu den Browsereinstellungen. Wenn das alles bei Dir also seltsam unproportioniert aussieht, musst Du die Schriftgrösse für die Darstellung von Webseiten im Browser anpassen. Das hat den Vorteil, dass jeder den Text vernueftig lesen bzw. anpassen kann, egal wie gross der Bildschirm, wie hoch die Auflösung und wie gut die Augen sind.


Warum sind die Kostenangaben im Preisvergleich nicht immer exakt?

In den meisten Fällen sollte die Angabe stimmen, aber leider nicht immer. Zum einen kann es sein, dass ein Anbieter seine Preise geändert hat, ohne dass unsere Datenbank das erfährt, zum anderen haben einige Dienste gestaffelte Portokosten, Grundgebühren oder ähnliches. Diese Details können im Ergebnis (zumindest in der nächsten Zeit) nicht berücksichtigt werden.

Man sollte also auf jeden Fall die Kostenangabe noch mal überprüfen, bevor man eine Bestellung aufgibt.
[nach oben]



Preisvergleich
Wählen Sie Anzahl der Bilder und das Format.
auf

Diese Abfrage auf Deiner Website? Siehe Webmaster !
Aktuelle Sonderangebote anzeigen
 Google-Anzeigen