Digitalfotos entwickeln - Bilderdienste vergleichen Home
Logo Pixelkalkulator
 Preisvergleich
Wähle die Anzahl der Bilder und das Format:



auf

Diese Abfrage auf Deiner Website? Siehe Webmaster!
Aktuelle Sonderangebote anzeigen
 Google-Anzeigen

 Suche
Google
Web staging.bessere-bilder.de
Aktuelle Zeit: So, 22.Jul.2018 20:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erfahrung mit Fotokalender
BeitragVerfasst: Sa, 11.Nov.2006 12:22 
Offline

Registriert: Sa, 11.Nov.2006 12:09
Beiträge: 2
Wollte bei Aldi zum ersten mal einen Fotokalender bestellen. Obwohl ich DSL 2000 habe, dauerte das Hochladen über eine Stunde und anschließend waren die Fotos weg :evil:
Am nächsten Tag versuchte ich nochmal und nach über 30 Minuten kam die epochale Nachricht, dass der Server wg. Wartungsarbeiten nicht mehr zur Verfügung steht. Fotos wieder weg.
Am nächsten Tag klappte es dann, aber das konfigurieren des Kalenders dauerte 30 Minuten. :(
Könnt Ihr mir bitte Eure Erfahrung schildern. Mache ich was falsch oder dauert das immer so lange. Oder gibt es bessere Bilderdienste?
Servus
GH
Ruhepol


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 11.Nov.2006 15:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 27.Nov.2004 01:47
Beiträge: 403
- DSL: Download deutlich als Upload
Vorab eine allgemeine Info zu DSL. Bei DSL muss man wissen, dass das Herunterladen von Daten (Download) deutlich schneller geht also das Hochladen von Daten (Upload). Eine Übersicht findest du zum Beispiel auf Telespiegel.

Bei DSL 2000 hast du beim Herunterladen 2048 kbit/s, also ungefähr 2000 kbit/s, daher der Name DSL 2000. Das entspricht 256 kByte/s und damit braucht 1 MByte Daten ca. 4 Sekunden zum Herunterladen.

Beim Hochladen von Daten (Upload) sind es bei DSL 2000 nur noch 192 kbit/s. Das entspricht 24 kByte/s und damit braucht 1 MB Daten ca. 42 Sekunden zum Hochladen.

Jetzt kannst du ungefähr hochrechnen, wie lange deine Bilder zum Hochladen *mindestens* brauchen.

- Probleme bei Aldi
Selber habe ich noch nie bei Aldi bestellt und kann daher nur wenig sagen. Dass ein Server nicht zur Verfügung steht sollte eigentlich nicht oder nur nachts vorkommen. Fragt sich ob das eine Ausnahme war oder Aldi da eventuell Probleme hat. Ich denke aber eher an die Ausnahme und dass du da Pech hattest.

Unklar ist mir, was du mit "Konfigurieren dauerte 30 Minuten" meinst. Ist das das reine Zusammenstellen der Bilder? Das wäre wirklich lange. Wie groß sind denn deine Bilder?

Gruß, Helmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 12.Nov.2006 18:22 
Offline

Registriert: Sa, 11.Nov.2006 12:09
Beiträge: 2
Vielen Dank für die Info.

Mit konfigurieren meinte ich das Zuordnen der Fotos zu den einzelnen Kalenderblättern (Monate). Was meinst Du mit Größe der Fotos? Die Dateigröße beträgt zwischen 1 und 2 MB. Die Bildgröße wird von Aldi (Medion) glaube ich automatisch eingestellt.

Der Kalender ist inzwischen angekommen und sieht sehr gut aus. Die Bildqualität ist einwandfrei, keine Streifen usw und super Farben und Schärfe.
Aber ob ich die Mühen der Bestellung nochmal antue? Wäre die Bestellung per CD-ROM eine Alternative? Hat da jemand Erfahrung?

Viele Grüße
Ruhepol


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 05.Jan.2007 16:41 
Offline

Registriert: Fr, 05.Jan.2007 16:06
Beiträge: 17
Bei ALdi funktioniert das auch über die Software. Nur abspeichern und per CD einsenden. Groß drauf schreiben das ein Fotokalender werden soll. Wird dann gesondert behandelt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 23.Feb.2007 02:43 
Offline

Registriert: Mo, 19.Feb.2007 21:45
Beiträge: 37
Die Prognose wie lange die Übertragung dauern sollte, müßte doch wohl jede vernünftige Software hinschreiben oder?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung mit Fotokalender
BeitragVerfasst: Di, 02.Okt.2012 11:15 
Offline

Registriert: Di, 17.Jan.2012 17:26
Beiträge: 9
Wohnort: Ruhrgebiet
Hey....

Da gibts ja genug die sich damit professionell beschäftigen...

Ich denke hier wirst du die Klärung deiner Fragen finden: http://www.fotokalender-test.de/test-info.html

Grüße,

Sebarolla


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrung mit Fotokalender
BeitragVerfasst: Mo, 22.Sep.2014 14:53 
Offline

Registriert: Mo, 22.Sep.2014 14:46
Beiträge: 1
Wenn die Bilder 1 oder 2MB groß sind, ist das sehr viel! Formate wie bitmap brauchen sehr viel Speicherplatz. Besser in gif oder JPG abspeichern und eine Auflösung von 300dpi wählen, dann hat man immer noch scharfe Bilder und trotzdem wenig Speicherverbrauch. Das kurbelt das Hochladen schon mal ungemein an.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste



Suche nach:
Gehe zu:  
Cookie-Einstellungen
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de