Digitalfotos entwickeln - Bilderdienste vergleichen Home
Logo Pixelkalkulator
 Preisvergleich
Wähle die Anzahl der Bilder und das Format:



auf

Diese Abfrage auf Deiner Website? Siehe Webmaster!
Aktuelle Sonderangebote anzeigen
 Google-Anzeigen

 Suche
Google
Web staging.bessere-bilder.de
Aktuelle Zeit: Fr, 21.Sep.2018 06:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Recht am eigenen Bild
BeitragVerfasst: Do, 08.Okt.2009 00:09 
Offline

Registriert: Mi, 07.Okt.2009 23:57
Beiträge: 3
Weiß jemand im Forum bei welchem Bilderdienst man einwandfrei das Recht am eigenen Bild behält wenn man die Daten dort hochlädt?
Bei etlichen Anbietern gibt es zu diesem Aspekt recht schwammige oder zum Teil haarsträubende Nutzungsbedingungen, womit man sich eher unwohl fühlt, denn niemand möchte Fotos seiner Wohnung oder seines Urlaubs zweckentfremdet irgendwo wiederfinden...
Ist die Fairness der Nutzungsbedingungen eigentlich auch Gegenstand des Service-Vergleichs von www.bessere-bilder.de?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Recht am eigenen Bild
BeitragVerfasst: Fr, 09.Okt.2009 09:55 
Offline
Site Admin

Registriert: Sa, 18.Okt.2003 17:47
Beiträge: 379
Wohnort: Hamburg
Hallo Birgit,

hmm, interessantes Thema - die AGBs von den Anbietern habe ich mir noch nie genau angeschaut - was macht dir dabei denn Sorgen?

Du kannst natürlich gerne eine Nutzer-Bewertung schreiben wenn du einen Dienst mit guten AGBs gefunden hast und das darin berücksichtigen, aber es wird nirgends formal erfasst.

Viele Grüße,
Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Recht am eigenen Bild
BeitragVerfasst: Fr, 09.Okt.2009 13:53 
Offline

Registriert: Mi, 07.Okt.2009 23:57
Beiträge: 3
Hallo Sebastian,

Sorgen machen mir bei Snapfish/HP, die ja eigentlich professionelles Print betreiben, die HP-Nutzungsrechte die da lauten:

"Übermittlung von Informationen durch Benutzer

HP wünscht nicht, dass Sie vertrauliche oder eigentumsrechtlich geschützte Informationen auf diese Website übermitteln bzw. darauf zur Verfügung stellen. Alle Unterlagen, Informationen oder anderen Beiträge (nachfolgend "Übertragungen"), die Sie auf diese Website übermitteln bzw. darauf bereitstellen gelten als nicht vertraulich und als nicht urheber- und eigentumsrechtlich geschützt. HP übernimmt keinerlei Verantwortung für die Übertragungen. ->> HP und ihren Beauftragten steht es frei, die Übertragungen sowie alle darin enthaltenen Daten, Bilder, Grafiken, Klänge, Texte und sonstigen Inhalte zu jeglichen kommerziellen und nichtkommerziellen Zwecken zu vervielfältigen, offen zu legen, zu verteilen, aufzunehmen und anderweitig zu nutzen. <-- Sollten Sie personenbezogene Daten an HP senden, um Services oder Produkte zu erhalten, werden diese Daten im Sinne der Online-Datenschutzerklärung von HP behandelt."

Wieso kann HP meine übertragenen Bildinhalte weiter nutzen?!? Bei Snapfish sagte man mir auf Rückfragen, dies würde HP "eigentlich" nicht tun, aber was ist im uneigentlichen Falle? Dann kann Spnafish/HP meine unveröffentlichen Bilder, von denen ich Abzüge für die Mappe brauche, zweckentfremden oder was?

Bei Pixum sieht es nicht viel besser aus:

"5. Was ist mit den Rechten an meinen Bildern?
Sämtliche Rechte an den Bildern verbleiben beim Urheber, also im Regelfall bei Ihnen selbst, so Sie der Urheber sind. Damit Pixum die Leistungen des Online-Fotoservices erbringen darf, müssen Sie jedoch für verschiedene Leistungen, unter anderem für die Internetfotoalben und hier insbesondere für die halb- bzw. ganz öffentlichen Alben, Pixum bestimmte Rechte an Ihren Bildern einräumen. Dies wird wie folgt beschrieben:
Durch das Anlegen von halböffentlichen oder öffentlichen Alben macht der Kunde die dort abgelegten Bilddateien öffentlich zugänglich, sowie im Internet für Dritte abrufbar. Durch Einstellen der Dateien in ein halb-/öffentliches Album erklärt sich der Kunde damit einverstanden, dass Dritte über den jeweiligen Webserver der Pixum auf seine Alben zugreifen und die dort hinterlegten Bilddateien einsehen, diese in den Arbeitsspeicher ihrer Datenverarbeitungsgeräte übermitteln bzw. laden und bearbeiten und/oder unter Zuhilfenahme der Dienstleistungen von Pixum digital entwickeln lassen."

Wieso Zugriff von Dritten? Wer sind denn die Dritten? Kann da jeder meine Bilder anschauen und weiter verwnden? Geht doch gar nicht. Oder sehe ich das zu eng?

Viele Grüße
Birgit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Recht am eigenen Bild
BeitragVerfasst: Fr, 09.Okt.2009 21:52 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 27.Nov.2004 01:47
Beiträge: 403
Ich bin kein Rechtsexperte, aber meines Wissens nach fallen Fotos unter das Urheberrechtsgesetz. Damit gehören die Nutzungs- und Weitergaberechte allein dem Urheber des Bilds, also dem Fotografen.
Damit ein Bilderdienst überhaupt einen Abzug von deinen Bildern legal und gemäß Urheberrechtsgesetz machen darf, braucht er deine Genehmigung und Einverständnis. Daher stehen in den AGBs von den Fotodiensten wohl solche Klausulierungen. Die in den AGBs genannte Ausnahme sollte sich aber für den konkret gegebenen Auftrag beziehen, nicht eine grundsätzliche Erlaubnis sein. Bei Bilderdiensten habe ich insgesamt wenig Bedenken, würden die Bilder illegal und ungewollt weitergeben dann gäbe es wohl auch einen großen Aufschrei.

Gruß,
Helmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Recht am eigenen Bild
BeitragVerfasst: Sa, 10.Okt.2009 17:39 
Offline
Site Admin

Registriert: Sa, 18.Okt.2003 17:47
Beiträge: 379
Wohnort: Hamburg
Hallo!

Die Variante von Pixum scheint mir okay, die beziehen sich ja nur auf Web-Alben ("Durch das Anlegen von halböffentlichen oder öffentlichen Alben...").

Die Snapfish bzw. HP-AGBs (in den Snapfish-AGBs werden die HP-Nutzungsbedingungen unter Punkt 12 eingebunden) sind in dem Kontext schon krass. Man kann natürlich auf den Goodwill und den Respekt vor Kunden bei HP vertrauen, aber formell klingt das für mich schon danach, dass Snapfish im Prinzip alles mit den Dateien machen könnte.

Mehr Sicherheit und Vertrauen würde es jedenfalls bestimmt schaffen, wenn Snapfish das in seinen AGBs klarstellen würde.

Viele Grüße,
Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Recht am eigenen Bild
BeitragVerfasst: So, 11.Okt.2009 11:38 
Offline

Registriert: Mi, 07.Okt.2009 23:57
Beiträge: 3
Vielen Dank für Eure Beiträge! Werde mit Pixum noch mal telefonieren wie man die halböffentlichen Alben vermeidet.

Generell ist es natürlich schon sonderbar, dass man nicht automatisch vom Urheberrecht an seinem Bild ausgehen kann, wo man in Deutschland doch überall so doll auf den Datenschutz guckt. Vielleicht schau ich auch mal bei den europäischen Nachbarn rein... und gebe die Infos weiter wenn mich dort etwas erhellt.

Viele Grüße
Birgit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Recht am eigenen Bild
BeitragVerfasst: Di, 24.Jan.2012 16:29 
Offline

Registriert: Di, 17.Jan.2012 17:26
Beiträge: 9
Wohnort: Ruhrgebiet
Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich deine Frage verstanden habe. Aber soweit ich jetzt mal denke... Also: Du könntest doch einfach so einen (ich glaube die heißen "Wasserstempel" oder so) drauf machen, wo drauf steht: "Copyright by ...Name...".

Und wenn jemand das Bild ohne diesen Wasseraufdruck haben möchte, soll er dich anschreiben und du kannst von ihm verlangen was du willst :D

Liebe Grüße SebaRolla


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste



Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Cookie-Einstellungen
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de