Digitalfotos entwickeln - Bilderdienste vergleichen Home
Logo Pixelkalkulator
 Preisvergleich
Wähle die Anzahl der Bilder und das Format:



auf

Diese Abfrage auf Deiner Website? Siehe Webmaster!
Aktuelle Sonderangebote anzeigen
 Google-Anzeigen

 Suche
Google
Web staging.bessere-bilder.de
Aktuelle Zeit: Sa, 23.Jun.2018 00:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fotolabor kontra Fotoprogramm
BeitragVerfasst: Do, 08.Feb.2007 15:08 
Offline

Registriert: Do, 08.Feb.2007 15:05
Beiträge: 1
In Fachbeiträgen und von speziellen Tools für die Vorformatierung von Fotos (wie beispielsweise jpegcrop) werden 120dpi als „schlecht“ bezeichnet.
Hingegen enthalten die Angaben von Fotolabors – etwa die Format-Tipps von CeWe Color – völlig andere Angaben; zum Beispiel:
Bildergröße in Pixel
Optimale Abzüge
Gute Qualität bis
Seitenverhältnis
Auflösung in Megapixel
1800x1200 13x18 20x30 2 : 3 2,2
2160x1440 20x30 30x45 2 : 3 3,1
2304x1536 30x45 40x60 2 : 3 3,5
2400x1600 30x45 40x60 2 : 3 3,8
3060x2036 40x60 50x75 2 : 3 6,2
3264x2176 40x60 50x75 2 : 3 7,1
Dabei entspricht etwa in der letzten Zeile die Rubrik „Optimale Abzüge“ rund 120dpi.
Wie läßt sich dieser Widerspruch zwischen „schlecht“ und „optimal“ erklären?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 23.Feb.2007 02:37 
Offline

Registriert: Mo, 19.Feb.2007 21:45
Beiträge: 37
Wie rechnest du?

3060x2036

40cm sind ca 16 inch

3060/16 = 191 DPI

Also mehr als 120.

Ich finde aber auch knapp 200 DPI nicht für optimal. 300 DPI ist schon immer ein gutes Richtmaß gewesen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 23.Feb.2007 02:41 
Offline

Registriert: Mo, 19.Feb.2007 21:45
Beiträge: 37
3264x2176 40x60 50x75 2 : 3 7,1

Ups habs gesehen. Eine Tabelle wie verwirrt.
Besser wäre:

3264x2176 60x40 75x50 3 : 2

Da kommst du auf 136 DPI und somit hast du recht. :wink:

Ich bleibe aber bei meiner aussage: nimm 300 DPI und hoffe dass der Anbieter die nicht runterrechnet, damit die Details trotz JPEG-Verluste erhalten bleiben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 23.Feb.2007 10:02 
Offline
Site Admin

Registriert: Sa, 18.Okt.2003 17:47
Beiträge: 379
Wohnort: Hamburg
Die "optimale" DPI-Zahl ist eine etwas relative Angabe...: die meisten Belichter-Maschinen arbeiten mit maximal 300-400dpi. Um also das theoretisch bestmögliche Ergebnis zu erhalten, sollte man die Fotos auch in der Auflösung einschicken.

Aber: in der Regel sieht eine Ausbelichtung, gerade bei grösseren Formaten, auch mit weniger dpi super aus. Ein 30x45-Bild betrachtet man nicht aus demselben Abstand wie ein 10x15-Bild, so dass man mit einer geringeren dpi-Zahl denselben Schärfeeindruck erhalten kann.

Die ct weist in Artikeln immer mal wieder auf diesen Sachverhalt hin. Dort wurde auch eine Formel genannt, die anhand des typischen Abstands (festgelegt über den Betrachtungswinkel) die dpi-Zahl berechnet, ab der man keine zusätzliche Schärfe mehr wahrnehmen kann (durch das begrenzte Auflösungsvermögen des Auges).
Ich habe die genaue Zahl nicht mehr im Kopf, aber sie war überraschend niedrig, ich meine unter 200dpi.

Das bedeutet:
Die theoretische empfehlenswerte dpi-Zahl ist immer die maximale DPI-Zahl die der Belichter aufs Papier bringen kann (300-400dpi je nach Maschine).

Die in der Praxis notwendige dpi-Zahl damit das Bild scharf erscheint, liegt deutlich niedriger. Je grösser das Format, desto kleiner kann auch diese dpi-Zahl sein.

So erklären sich die Tabellen der Anbieter, die insbesondere für Poster eine geringere dpi-Zahl angeben als für 10x15-Formate.

Viele Grüsse,
Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 23.Feb.2007 20:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 27.Nov.2004 01:47
Beiträge: 403
sebastian hat geschrieben:
...
Aber: in der Regel sieht eine Ausbelichtung, gerade bei grösseren Formaten, auch mit weniger dpi super aus. Ein 30x45-Bild betrachtet man nicht aus demselben Abstand wie ein 10x15-Bild, so dass man mit einer geringeren dpi-Zahl denselben Schärfeeindruck erhalten kann.

Richtig, Sebastian diese Aussage mit dem Abstand kann ich nur bekräftigen.

Vom Zeichenunterricht kennt so mancher die Malereien Impressionsmus und Pointillismus, da bekommt man eine Vorstellung wie detailliert selbst recht grobe Pinselpunkte und -striche mit entsprechendem Abstand noch wirken können.

Etwas detaillierter als diese Malereien sollten die Poster natürlich schon sein, aber 300 dpi sind bei großen Postern wirklich nicht notwendig.
Bei 30x45 cm Postern wären für 300dpi ja bereits 18 Megapixel nötig, was die gängigen Kameras derzeit (noch) nicht bieten. ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 03.Apr.2007 15:01 
Offline

Registriert: Fr, 05.Jan.2007 16:06
Beiträge: 17
helmut hat geschrieben:
sebastian hat geschrieben:
...
Etwas detaillierter als diese Malereien sollten die Poster natürlich schon sein, aber 300 dpi sind bei großen Postern wirklich nicht notwendig.
Bei 30x45 cm Postern wären für 300dpi ja bereits 18 Megapixel nötig, was die gängigen Kameras derzeit (noch) nicht bieten. ;-)


Super erklärt von @sebastian hääte ich nicht besser schreiben können.

als Zusatz wollte ich noch mitteilen. Das ein Fachlabor sowieso nicht solche großen Dateien verarbeiten kann. Die Dateien werden egal in welchen Labor Servermäßig auseinander genommen und neu abgespeichert in ein Labor eigenes Format oder jpg. Die Bilder werden durch das Fotolabor optimiert. Das heißt wenn jemand ein 18 Megapixeldatei losschickt wird er immer laut Angabe von Sebastian 300 - 400 dpi bekommen. In Wirklichkeit ist dies eigentlich das Betriebsgeheimnis eines Fotolabors. Deswegen kann man aus diesem Grunde auch sagen wie es @fritzorcolix beschrieb. Man erzielt mit geringer pixel ein gutes Ergebnis.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Cookie-Einstellungen
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de