Digitalfotos entwickeln - Bilderdienste vergleichen Home
Logo Pixelkalkulator
 Preisvergleich
Wähle die Anzahl der Bilder und das Format:



auf

Diese Abfrage auf Deiner Website? Siehe Webmaster!
Aktuelle Sonderangebote anzeigen
 Google-Anzeigen

 Suche
Google
Web staging.bessere-bilder.de
Aktuelle Zeit: Mi, 12.Dez.2018 09:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: GIF - Format bei Digitalkamera mit 5,1 Mega Pixel ?
BeitragVerfasst: So, 12.Aug.2007 22:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 12.Aug.2007 22:33
Beiträge: 4
Wohnort: Hamburg
Ist es normal das bei einer Digitalkamera mit 5,1 Megapixel gemachte Fotos hinterher im GIF - Format ( Graphics Interchange Format Bild ) vorliegen, einem Format welches doch eigentlich gar nicht mehr der modernen Zeit entspricht ? ( Denke da z.b. an einer sehr geringen Farbtiefe und Dithering )

Ich habe zwar nicht das neueste Modell einer modernen Kamera, aber sie ist auch nicht gerade alt.

Habe die Sony Cyber-shot DSC-T5 mit 5.1 MEGA PIXELS und einem integriertem Carl Zeiss Objektiv.

Kann doch noch nicht so altertümlich sein, oder ?! :?

_________________
Lebe Heute und denke nicht an Morgen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 13.Aug.2007 08:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 27.Nov.2004 01:47
Beiträge: 403
Willkommen im Forum, Andy! Wenn ich im Web nach Sony "Cyber-shot DSC-T5 GIF" suche, dann finde ich zuallerst einmal Hinweise auf eine Rückrufaktion wegen scharfen, verletzungsträchtigen Kanten für die Kameras mit den Seriennummern zwischen 4500001 und 4569350. Details habe ich nicht gelesen, aber wenn nicht bereits geschehen solltest du dir das einmal anschauen.

Die Sony Cybershot unterstützt unter anderem die Formate JPG, TIFF und GIF. Aufgrund der Beschränkung auf 256 verschiedene Farben machen Aufnahmen im GIF-Format meines Erachtens nur dann Sinn, wenn du deine Fotos sehr klein haben möchtest und später im Bereich Web verwenden willst. Da das bei dir wahrscheinlich (wie bei den meisten Fotografen) nicht zutrifft, solltest du unbedingt deine Kamera auf das JPG-Format umstellen, wie das geht müsste im Handbuch beschrieben sein.

Komisch natürlich, dass das bei deiner Kamera voreingestellt war.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 13.Aug.2007 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 12.Aug.2007 22:33
Beiträge: 4
Wohnort: Hamburg
Erst einmal Danke für die herzliche Begrüßung :)

Die Kamera hat doch nicht die Bezeichnung "Sony Cyber-shot DSC-T5 GIF", sondern nur "Cony Cyber-shot DSC-T5". :!:

Na ja, vielleicht war das ja auch kein Fehler das du als Suchwort für Google & Co den Begriff "GIF" mit dazu genommen hast.

Meine Seriennummer beginnt mit 46... und die Kamera hat überhaupt keine scharfen Kanten... im gegenteil, die ist so lütt, etwa wie ne Zigarettenschachtel aber dünner, das man aufpassen muß, daß sie einem nicht aus der Hand rutscht.

Wenn ich das Format ( GIF, JPEG, TIFF, usw. ) bereits vor dem Fotografieren einstellen kann, wäre das ja spitze, denn ich bin absolut geneigt, das beste aus meiner Kamera herauszuholen, was sie mir qualitativ geben kann... am besten alles unkomprimiert :wink:

Wenn ich nicht irre, stellt das TIFF-Format eine bessere Qualität dar als z.b. JPEG, stimmt das ???

Wenn es um die Formate geht die es so gibt, würde mich mal interessieren welches Format grundsätzlich die beste Bildqualität erreichen würde.

Leider habe ich kein Handbuch in dem drinsteht wie man das Format ändern könnte... vielleicht sind de Konfigurationen bei den Kameras ähnlich aufgebaut und jemand kann mir über das Forum helfen meine Kamera so zu konfigurieren, das sie die bestmöglichste Bildqualität erreichen würde.

_________________
Lebe Heute und denke nicht an Morgen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 13.Aug.2007 21:24 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 27.Nov.2004 01:47
Beiträge: 403
Andy72 hat geschrieben:
Erst einmal Danke für die herzliche Begrüßung :)

Gerne. Wir freuen uns über jedes Mitglied - und gleich zweimal wenn es so einen schönen Avatar hat. ;-)

Andy72 hat geschrieben:
Die Kamera hat doch nicht die Bezeichnung "Sony Cyber-shot DSC-T5 GIF", sondern nur "Cony Cyber-shot DSC-T5". :!:
Na ja, vielleicht war das ja auch kein Fehler das du als Suchwort für Google & Co den Begriff "GIF" mit dazu genommen hast.

Die Suche mit "GIF" war in der Tat Absicht, denn mich interessierte ja für die Kamera und das Format GIF.

Andy72 hat geschrieben:
Meine Seriennummer beginnt mit 46... und die Kamera hat überhaupt keine scharfen Kanten... im gegenteil, die ist so lütt, etwa wie ne Zigarettenschachtel aber dünner, das man aufpassen muß, daß sie einem nicht aus der Hand rutscht.

Dann ist ja alles o.k.. :-)

Andy72 hat geschrieben:
Wenn ich das Format ( GIF, JPEG, TIFF, usw. ) bereits vor dem Fotografieren einstellen kann, wäre das ja spitze, denn ich bin absolut geneigt, das beste aus meiner Kamera herauszuholen, was sie mir qualitativ geben kann... am besten alles unkomprimiert :wink:

Wenn ich nicht irre, stellt das TIFF-Format eine bessere Qualität dar als z.b. JPEG, stimmt das ???

Wenn es um die Formate geht die es so gibt, würde mich mal interessieren welches Format grundsätzlich die beste Bildqualität erreichen würde.

Im Internet findest du zahlreiche Informationen zu den Grafikformaten, hier daher nur ganz kurz:

TIFF- Verlustfreies Grafikformat, das verschiedene Kompressionen unterstützt. Besondere Stärke sind Graustufen und Schwarzweiss-Bilder, das Format ist auch eng verbunden mit Scannern und Faxgeräten.

JPG- Verlustbehaftetes Grafikformat, d.h. Bilder werden nicht 1:1 sondern abhängig von der eingestellten Kompression mehr oder minder stark verfälscht. Bei starker Kompression werden die Abweichungen gegenüber dem Original deutlich sichtbar und man kann häufig auch Artefakte in Form von Klötzchen erkennen.

GIF- Verlustfreies Grafikformat mit maximal 256 unterschiedlichen Farben. Gute Kompression bei flächigen Bildern wie zum Beispiel Screenshots mit Text. Wird häufig noch im Web verwendet, mehr und mehr findet es jedoch Ablösung durch PNG und JPG.

Andy72 hat geschrieben:
Leider habe ich kein Handbuch in dem drinsteht wie man das Format ändern könnte... vielleicht sind de Konfigurationen bei den Kameras ähnlich aufgebaut und jemand kann mir über das Forum helfen meine Kamera so zu konfigurieren, das sie die bestmöglichste Bildqualität erreichen würde.

Ein Benutzerhandbuch zu der Sony DSC-T5 habe ich auf den Webseiten von Sony gefunden, allerdings schweigt sich das über die Umstellung des verwendeten Grafikformats leider aus. Ich denke, dass es im Menu eine zentrale Einstellung geben muss, wo du das Grafikformat einstellen kannst. Nach Änderung der Einstellung werden dann fortan alle Bilder in diesem Format gespeichert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 18.Aug.2007 12:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 12.Aug.2007 22:33
Beiträge: 4
Wohnort: Hamburg
Ich habe mal durch mein gesammtes Menü geblättert, aber nichts, wo man das Format umstellen kann auf TIFF oder JPEG.
Es wird mir auch nirgens auf der Digitalkamera angezeigt das das GIF-Format verwendet wird.
Erst nachdem ich die geschossenen Bilder auf den PC übertragen habe, steht dort Graphics Interchange Format Bild.

Ich habe mal spaßeshalber eine Kopie der erweiterten Dateiinfo unter den Eigenschaften eines Fotos gemacht, die wie folgt aussieht:

Dateityp: Graphics Interchange Format Bild

Größe: 1,80 MB (1.891.244 Bytes)
Größe auf Datenträger: 1,80 MB (1.892.352 Bytes)

Breite: 2592 Pixel
Höhe: 1728 Pixel
Horizontale Auflösung: 72 dpi
Vertikale Auflösung: 72 dpi
Bittiefe: 24
Bildanzahl: 1
Gerätehersteller: SONY
Kameramodell: DSC-T5
Farbdarstellung: sRGB
Blitzeinstellung: keine Angabe !!!
Brennweite: 6 mm
F-Nummer: F/5,6
Belichtungszeit: 1/160 Sek.
ISO-Geschwindigkeit: ISO-64
Messmodus: Muster
Lichtquelle: Unbekannt
Belichtungsprogramm: Normal
Belichtungskompensierung: 0 Schritt(e)
Bild aufgenommen am: 14.07.2007 17:38

Ich weiß ja nicht, aber vielleicht könnt ihr damit etwas anfangen...

_________________
Lebe Heute und denke nicht an Morgen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 25.Aug.2007 16:18 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 27.Nov.2004 01:47
Beiträge: 403
Andy72 hat geschrieben:
... Ich habe mal durch mein gesammtes Menü geblättert, aber nichts, wo man das Format umstellen kann auf TIFF oder JPEG.

Hmm, eigenartig. Könnte es vielleicht an dem Aufnahmemodus (Film, Auflösung, ...) liegen?

Andy72 hat geschrieben:
... Ich habe mal spaßeshalber eine Kopie der erweiterten Dateiinfo unter den Eigenschaften eines Fotos gemacht, die wie folgt aussieht:

Dateityp: Graphics Interchange Format Bild

Größe: 1,80 MB (1.891.244 Bytes)
Größe auf Datenträger: 1,80 MB (1.892.352 Bytes)

Breite: 2592 Pixel
Höhe: 1728 Pixel
Horizontale Auflösung: 72 dpi
Vertikale Auflösung: 72 dpi
Bittiefe: 24
...

"Bittiefe: 24" sieht mir gar nicht nach GIF aus. Zwar unterstützt das GIF-Format auch 24 Bit-Farben, das wird in der Praxis aber fast nie benutzt, da die Kompressionsrate nicht gut ist.
Welche Dateierweiterung (die berühmten drei Buchstaben am Ende des Dateinamens, z.B. .gif, .jpg, ...) haben deine Bilddateien?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Wie schon erwähnt, bzw. gepostet...
BeitragVerfasst: Sa, 25.Aug.2007 22:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 12.Aug.2007 22:33
Beiträge: 4
Wohnort: Hamburg
Der Dateityp der Fotos ist "Graphics Interchange Format Bild", also eben GIF.

Diese Infos bezüglich eines der Fotos wurden mir aufgezeigt, nachdem ich auf einen der Fotos mit dem Rechtsklick der Maus auf "Eigenschaften" gegangen war !!!

Übrigens:
Ich hatte zwischenzeitlich mal so herumrecherchiert und folgendes gefunden, was vielleicht interessant für mich und evtl. auch für euch sein könnte:

http://de.wikipedia.org/wiki/Graphics_Interchange_Format

_________________
Lebe Heute und denke nicht an Morgen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie schon erwähnt, bzw. gepostet...
BeitragVerfasst: So, 26.Aug.2007 10:57 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 27.Nov.2004 01:47
Beiträge: 403
Andy72 hat geschrieben:
Der Dateityp der Fotos ist "Graphics Interchange Format Bild", also eben GIF.

In seltenen Fällen stimmt die Beschreibung nicht, deshalb habe ich direkt nach der Dateierweiterung (.gif, .jpg) gefragt.

Andy72 hat geschrieben:
...
Ich hatte zwischenzeitlich mal so herumrecherchiert und folgendes gefunden, was vielleicht interessant für mich und evtl. auch für euch sein könnte:

http://de.wikipedia.org/wiki/Graphics_Interchange_Format

Ja, Wikipedia hat oft interessante und einfach verständliche Infos, ich verlinke auch gerne darauf. In dem Artikel dort steht unter dem Abschnitt "Bilder mit mehr als 256 Farben" auch genau der Hinweis, dass GIF-Bilder in Echtfarben eher die Ausnahme darstellen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Cookie-Einstellungen
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de