Digitalfotos entwickeln - Bilderdienste vergleichen Home
Logo Pixelkalkulator
 Preisvergleich
Wähle die Anzahl der Bilder und das Format:



auf

Diese Abfrage auf Deiner Website? Siehe Webmaster!
Aktuelle Sonderangebote anzeigen
 Google-Anzeigen

 Suche
Google
Web staging.bessere-bilder.de
Aktuelle Zeit: Mi, 12.Dez.2018 09:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Formate
BeitragVerfasst: Sa, 18.Okt.2003 21:15 
Hallo,

erstmal mein Lob zu der gelungenen Seite!!
Meine Frage ist folgende: Welches Format wählt man wenn man Digi-Fotos entwickeln lässt? "Normale" Fotos habe ich immer im Format 10x15 entwickeln lassen, wenn ich mich jetzt beiden div. Entwicklern umschaue habe ich die Wahl zw. "normalen" Formaten und digitalen Formaten(die anders sind?). Könnte mir mal bitte den Unterschied erklären, oder gibt es Einbußen(Qualität etc) wenn ich weiterhin 10x15 entwickeln lasse?

Liebe Grüße und Danke schon vorab!
Melanie


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 18.Okt.2003 21:15 
Offline
Site Admin

Registriert: Sa, 18.Okt.2003 17:47
Beiträge: 379
Wohnort: Hamburg
Hallo!

Der Unterschied zwischen den normalen und den Digital-Formaten ist das Seitenverhaeltnis:
z.b. 10x15, 20x30 = Seitenverhaeltnis 2:3 (normal)
10x13, 15x20 = Seitenverhaeltnis 3:4 (Digitalformat)

Praktisch alle Digitalkameras machen Bilder im 3:4-Format, da das auch in etwa dem Seitenverhältnis der Bildschirme entpricht.

Prinzipiell kann man auch ein 3:4-Foto auf 2:3-Papier ausbelichten, aber dann fällt natürlich entweder etwas vom Randbereich weg, oder es bleiben weisse Ränder auf dem Papier.

Das Ausbelichtungs-Verfahren und die Qualität ist immer identisch, es ist nur die Frage welches Papierformat man haben möchte.
Für Digitalkamers sind die 3:4-Formate besser geeignet.

Viele Grüsse,
Sebastian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 18.Okt.2003 21:15 
Hallo,

danke für die Antwort, dies habe ich nun für's Erste begriffen ;-)
Nun habe ich bei meiner Kamera mal nachgeschaut (Kodak DX 6340) und finde folgende Einstellungen:

1. Optimal (3,1 MP) ? für
Ausdrucke bis 28 cm x 36 cm (11" x14");
Bilder haben die höchste Auflösung und
erzeugen sehr große Dateien.
*** wird in der Statusleiste
angezeigt.

2. Optimal ***(3:2) (2,8 MP) ? für
Ausdrucke bis 28 cm x 36 cm (11" x 14");
Bilder eignen sich ebenfalls hervorragend
zum Ausdruck auf der Kodak EasyShare
Druckstation 6000 und anderen
Druckgeräten (siehe Seite 86).
*** wird in der Statusleiste
angezeigt.

3. Besser ** (2,1 MP) ? für Ausdrucke
bis 20 cm x 25 cm (8 x 10 in.); Bilder sind
in mittlerer Auflösung und erzeugen
kleinere Dateien.
** wird in der Statusleiste angezeigt.

4. Gut *(1,1 MP) ? für den Versand per
E-Mail, Internet und die Anzeige auf dem
Bildschirm. Auflösung und Dateigrößen
sind bei dieser Qualität am geringsten.
* wird in der Statusleiste angezeigt.
---------------------

Bisher habe ich immer die 2. Einstellung genommen, aber die besagt ja 3:2, also normal 10x15? Ist dies die normale 10x15 Einstellung oder verliere ich dann etwas vom Bild bei dieser Einstellung und einem 10x15 Ausdruck??
Ist jetzt vielleicht eine blöde Frage aber nicht dass ich meine Bilder beim nächsten Mal im 3:4 Format bestelle und mich dann wundere. Vielleicht bin ich aber auch völlig auf dem Holzweg? ;-))

Für eine kurze Erklärung wäre ich dankbar :-)

LG
Melanie


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 18.Okt.2003 21:16 
Offline
Site Admin

Registriert: Sa, 18.Okt.2003 17:47
Beiträge: 379
Wohnort: Hamburg
Hallo Melanie,

Das ist schon richtig: Mit der zweiten Einstellung solltest Du zum Ausbelichten ein 2:3-Format, also z.B. 10x15 nehmen.

Wenn Du ein Bild mit der zweiten Einstellung auf ein 3:4-Papier ausbelichten lässt, würdest Du tatsächlich einen Teil des Bildes abschneiden (da das aufgenommene Bild über den Rand des etwas quadratischeren 3:4-Papiers rausragen wuerde).

Wenn Du irgendwann lieber ein 3:4-Papier haben möchtest (mir fällt aber gerad kein Grund dafür ein...), solltest Du die Fotos im ersten Modus machen.

(Falls Du das Abschneiden des Randes in Kauf nimmst, kannst Du natürlich auch ein Bild mit der zweiten Einstellung auf ein 3:4-Papier bringen.
In der nächsten Woche geht die neue Version von bessere-bilder.de online, die genauere Informationen dazu mitbringt, wie einzelne Bilderdienste überstehende Ränder behandeln.)

Viele Grüsse,
Sebastian


Zuletzt geändert von sebastian am Sa, 18.Okt.2003 21:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 18.Okt.2003 21:16 
Vielen lieben Dank!! Werde mich dann nächste Woche nochmal schlau machen und dann geht es nach New York->viele Bilder machen :-))), die dann entwickelt werden wollen ohne irgendwelche Verluste*g*

Eine super Seite mit super Service! Weiter so!

Viele Grüße
Melanie


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 18.Okt.2003 21:18 
Offline
Site Admin

Registriert: Sa, 18.Okt.2003 17:47
Beiträge: 379
Wohnort: Hamburg
Na denn viel Spass in NY! ;-)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Cookie-Einstellungen
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de