Digitalfotos entwickeln - Bilderdienste vergleichen Home
Logo Pixelkalkulator
 Preisvergleich
Wähle die Anzahl der Bilder und das Format:



auf

Diese Abfrage auf Deiner Website? Siehe Webmaster!
Aktuelle Sonderangebote anzeigen
 Google-Anzeigen

 Suche
Google
Web staging.bessere-bilder.de
Aktuelle Zeit: Mi, 12.Dez.2018 08:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 72dpi in der Bildwiedergabe,- kann man das erhöhen??
BeitragVerfasst: Sa, 21.Apr.2007 18:39 
Offline

Registriert: Sa, 21.Apr.2007 18:30
Beiträge: 1
Hallo alle Fotoexperten,
ich bin leider keiner- ich fotografiere just for fun,- und habe jetzt festgestellt, dass meine Fuji F20 Fotos in der Bildwiedergabe nur mit 72dpi angibt, am Computer sehen diese Fotos in der Vergrößerung- Originalgröße dann doch ziemlich pixelig aus.
Ich fotografiere auch mit einer Canon Ixus, da sind die Bilder allerdings mit 180dpi angegeben und auch die Vergrößerung ist top. Kann man an der Kamera irgendwelche Einstellungen vornehmen, um die dpi-Zahl anzuheben??
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen!!
gesa


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 23.Apr.2007 22:17 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 27.Nov.2004 01:47
Beiträge: 403
Hallo gesa!

- DPI = relative Auflösung
Die DPI-Angabe in dem Bild heißt Dots per Inch, also Bildpunkte pro Zoll. Eine recht ausführliche Erklärung zu DPI findest du auf Wikipedia. Die DPI-Angabe (relative Auflösung) allein gibt bei Bildern einer Digitalkamera keine rechte Angabe über die Qualität des Bilds. Ich vermute, dass die Kamera die 72dpi in das Bild nur der Vollständigkeit halber und/oder deswegen einträgt, damit die Ausgabe auf einem Bildschirm oder der Druck 1:1 erfolgt. Die Darstellung hängt aber von dem Anzeigeprogramm ab, nicht alle lesen überhaupt die DPI-Angabe und die 72dpi stimmen eigentlich auch nur so ungefähr, siehe hierzu auch der Artikel Der 72dpi-Mythos.

- Absolute Auflösung
Eine echte Aussage über die Bildqualität deiner Digitalkamera macht nur die absolute Auflösung des Bilds, also die Zahl der Pixel bzw. Bildpunkte, denn die Pixel enhalten ja die Bildinformation. Die Zahl der Pixel deines Bilds errechnest du ganz einfach in dem du die Pixelzahl (Breite) mit der Pixelzahl (Höhe) multiplizierst, also zum Beispiel:

Pixelzahl = 3.000 Pixel x 2.000 Pixel = 6.000.000 Pixel = 6 Megapixel.

- Mögliche Ursachen für pixelige Bilder
Wenn dein Bild beim Vergrößern zu pixelig wird, liegt das also wahrscheinlich an einer geringen Bildauflösung und/oder an einer zu starken verlustbehafteten Bildkompression. Bei den meisten Digitalkameras kann sowohl die absolute Auflösung (zum Teil auch mit "Bildgröße" bezeichnet) als auch die Bildkompression eingestellt werden, schau dazu einmal in dem Benutzerhandbuch deiner Kamera nach.

- Fuji F20 mit 6MP
Wie ich kurz nachgeschaut habe, hat die F20 hat ja immerhin 6Megapixel. Das ist eine ganz Menge und sollte eigentlich gute Ergebnisse bringen. Falls das Bild sehr pixelig ist, dann könnte es neben den oben erwähnten Punkten (Bildgröße, Kompression) noch am Bildrauschen, das bei dunklen Aufnahmesituationen entsteht, liegen.

Falls meine obige Ausführung dir nicht weiterhilft und/oder deiner Meinung nach nicht zutrifft, dann wäre ein Beispielbild, das du hier im Forum hochladen kannst, hilfreich.

Schönen Gruß, Helmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 24.Apr.2007 01:28 
Offline

Registriert: Mi, 12.Apr.2006 21:21
Beiträge: 78
Wohnort: Kamen
Hallo,gesa29 :wink:

mal so eine Frage am Rande:
Mit welchem ISO Wert machst Du Deine Bilder ?

_________________
Gruß
Walter

http://www.digitalfotografie-foren.de
http://www.bilderhilfe.de
http://www.digitalfotografie-und-hobbyfotografen.de
http://sowabo.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 24.Apr.2007 19:33 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 27.Nov.2004 01:47
Beiträge: 403
Walter hat geschrieben:
mal so eine Frage am Rande:
Mit welchem ISO Wert machst Du Deine Bilder ?

Sehr gute Frage, Walter. :-) Eine weitere Möglichkeit, die zu verrauschten bzw. pixeligen Bildern führen kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 24.Apr.2007 22:19 
Offline

Registriert: Mi, 12.Apr.2006 21:21
Beiträge: 78
Wohnort: Kamen
Hallo, zusammen

Das Geheimnis von verrauschten Bildern kann man schnell durch auslesen der EXIF Daten auf die Spur kommen, sofern die Kamera diese Funktion unterstützt. Das erkennt man meistens schnell durch einen Blick in das Handbuch der Kamera.

Bei unseren neuen Mitgliedern ist es ein oft nicht bemerkter Fehler gewesen, das zu hohe ISO Werte eingestellt waren.
Mehr kann man aber wirklich nur zu verlässlich sagen, wenn man mal ein Originalbild incl. EXIF Daten vorliegen hat.

Sonst ist eher ein Arbeiten mit der Glaskugel zuverlässiger. :P

_________________
Gruß
Walter

http://www.digitalfotografie-foren.de
http://www.bilderhilfe.de
http://www.digitalfotografie-und-hobbyfotografen.de
http://sowabo.de


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Cookie-Einstellungen
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de