Digitalfotos entwickeln - Bilderdienste vergleichen Home
Logo Pixelkalkulator
 Preisvergleich
Wähle die Anzahl der Bilder und das Format:



auf

Diese Abfrage auf Deiner Website? Siehe Webmaster!
Aktuelle Sonderangebote anzeigen
 Google-Anzeigen

 Suche
Google
Web staging.bessere-bilder.de
Aktuelle Zeit: Do, 24.Mai.2018 19:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fotobuch Datenübertragung Dateigrößen
BeitragVerfasst: Sa, 02.Sep.2006 15:21 
Offline

Registriert: Do, 31.Aug.2006 13:34
Beiträge: 2
Hallo
Ich hab da mal ne Frage:

Wenn man die Bilder in der Originalauflösung der Kamera im Fotobuch-Programm einsetzt, blebt dann die Dateigröße erhalten, oder wird vor dem upload die Datei in der Auflösung entsprechend der gewählten Bildabmessung im Fotobuch heruntergerechnet?

Ich denke, dass dies erst im Labor geschieht, sollte aber doch schon vor dem Upload geschehen.
(Mir ist klar, dass ich dies selber könnte, bevor ich die Bilder einfüge.
wäre so aber konfortabler und oft entscheidet sich die Abildungsgröße erst beim Einfügen ins Fotobuch)

Servus
Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fotobuch Datenübertragung Dateigrößen
BeitragVerfasst: Sa, 02.Sep.2006 17:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 27.Nov.2004 01:47
Beiträge: 403
gecko hat geschrieben:
... Wenn man die Bilder in der Originalauflösung der Kamera im Fotobuch-Programm einsetzt, blebt dann die Dateigröße erhalten, oder wird vor dem upload die Datei in der Auflösung entsprechend der gewählten Bildabmessung im Fotobuch heruntergerechnet?
...

Für das Hochladen der Bilder (bzw. in deinem Fall zu Erstellung des Fotobuchs) bieten die Bilderdienste unterschiedliche Software (HTML, Java Applet, lokal installierte Software) an. Ob die Bilder vor dem Hochladen von der Software auf eine sinnvolle Größe heruntergerechnet werden, kann nicht pauschal beantwortet werden, es kommt auf die für das Hochladen eingesetzte Software (und evtl. den Bilderdienst selber) an.

Die Bilderdienste sind selber auch daran interessiert, dass wenig Traffic (Datenverkehr) mit ihren Servern und Platzbedarf für das Speichern der Bilder auf ihren Server entstehen. Von daher kann man davon ausgehen, dass es mehr und mehr Standard wird, die Bilder vor dem Hochladen zu verkleinern. (Damit das gut und richtig funktioniert, muss dass Papierformat natürlich vor dem Hochladen der Bilder vom Benutzer gewählt werden.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 10.Feb.2007 21:20 
Offline

Registriert: So, 28.Jan.2007 10:25
Beiträge: 23
Selbstverständlich werden die Bilder runtergerechnet, manche Anbieter übertreiben es aber zu sehr. Bei JPEG kann man ja schon die Qualitäts-Stufe angeben und viele Anbieter schrauben eben die herunter.

Ein 50 seitiges Fotobuch sollte schon ca. 50 MByte haben, sonst "fehlt" irgend etwas. Die Qualität wird Unschärfer und die JPEG-Fragmente (kleine kästchen) häufen sich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Dategröße
BeitragVerfasst: Fr, 23.Feb.2007 02:12 
Offline

Registriert: Mo, 19.Feb.2007 21:45
Beiträge: 37
Das ist so nicht ganz richtig: wenn ich pro Seite nur ein Bild ganz edel im oberen Seitenbereich setze und den Rest leer lasse sind das wohl nicht zu viele Daten als wenn ich 50 sich zum Teil überlappende Bilder nehme oder? :wink:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de