Fotoservice Snapfish (Pixaco)
(131 Bewertungen)

 
zur Website von www.snapfish.de:
40 Gratis Abzüge bei snapfish


Hier klicken, um diesen Fotoservice zu bewerten!

Unsere Nutzer haben 131 Bewertungen abgegeben:

von Werner (10.10.07, 21:25)
"Habe gerade ca. 70 Bilder bestellt, 3 davon im
Format 20x30.
Die Schärfe und Farbtreue sowie Helligkeit sind
sehr nahe an dem was ich auf dem Bilschirm sehe.
Geschwindigkeit könnte etwas besser sein : 4 Werktage (aber wohl wegen Mischgrössen).
Format 2:3 und 4:3 ohne weissem Rand.
Bisher das Beste was ich bekommen habe.
"
von Falk Haehle (29.08.07, 21:10)
"Ich habe schon viele Fotos schon zu Pixaco zeiten entwickeln lassen. Zwischenzeitlich musste ich den mangelhaften Bewertungen zum Teil recht geben (z.B. zu dunkle Bilder), aber meine letzte Bestellung war top. Habe 505 Bilder entwickeln lassen (10x10, 13x18, 20x30 gemischt), Lieferung in nur drei! Tagen. Die Bilder sind scharf und auch nicht zu dunkel entwickelt, die Farben sind auch okay. Naja, und der Preis ist auch sehr günstig. "
von Adorján Lux (15.08.07, 19:27)
"Ich kann die ganzen negativen Bewertungen nicht bestätigen. Bislang waren die Fotos i.O.
Besonders positiv aufgefallen war meine letzte Bestellung. Ein Fotobuch 95 Seiten von meiner Studienreise (Vennnedig)
Es ist in hervorragenden Bildqualität angekommen, höchstens die etwas dünne Papierqualität könnte ich stärker vorstellen.
Aber sonst, auch was die Alben betrifft bin ich sehr zufrieden. Mein neues Kunstbuch (Werkverzeichnis) ist gerade im Druck- hoffentlich wird es auch gut gelingen.
Allerdings: ich schicke manchmal frößere Datenmengen per bestell-CD!
Ich kann Snapfish wärmstens empfehlen
"
von Küsu (01.08.07, 19:11)
"Ich bestellte das Format 10/15 cm, geliefert wurde 10/13 cm, die Fotos wurden einfach um 2 cm gekürzt. Dies trotz korrektem Format und im Vergleich Dititalbild und Fot klar belgbar. Qualität: Ecken beschädigt, dünnes, schlechtes Fotopapier.0-Kulanz und billige Rechtfertigungen von Snapfhish (Original Mail-Zitate): Ganz zu vermeiden ist die Überstrahlung nicht; Dies ist technisch im Amateurbereich leider nicht anders lösbar; Wir schneiden die weißen Ränder ab; Die allgemein gängigen Größenbezeichnungen für das Format eines Fotos entsprechen nicht exakt der Größe des Fotopapiers; usw, usw...Echt bemühend, die Aus-reden, schwacher Service, es bleibt beim 1. mal, die Konkurrenzs wird's freuen."
von Stefan (14.07.07, 14:26)
"Hallo, nachdem sich mittlerweile 13.000 Bilder auf meiner Festplatte angesammelt haben, wollte ich anfangen wenigstens einige in Papierform haben.
Die Langnese Aktion (50Bilder für Neukunden) kam mir wie gerufen, allerdings dann die große Enttäuschung, beim ersten Versuch wurde der Gutschein nicht akzeptiert, auch oftmaliges Hin und Hermailen mit dem Support brachte keine Änderung. (Dieser antwortete wenigestens prompt)
Zweiter Versuch mit einer anderen Emailadresse war auch erfolgreich, hier wurde der Langnese Gutscheincode akzeptiert, allerdings der Neukundenrabatt auch nicht mit ein berechnet sodass nur 30 Bilder umsonst gewesen wären.
Auch der dritte Verusch mit einer weiteren Adresse war erfolglos. Daraus schließe ich dass es sich um ein Lockangebot handelt, dass sowieso nicht eingehalten wird.
SO NICHT
"
von Guido Grauer (15.06.07, 22:41)
"Ich habe bei Snapfish mehrere Bilder in 13x18 entwickeln lassen, ein Fotobuch, sowie eine Leinwand in 100x70cm. Die Fotos waren meist in Ordnung. Ein Motiv ist sehr dunkel geraten.
Die Lieferung (Filiale) erfolgte schnell und insgesamt ging es unkompliziert.
Die Leinwand kann ich auch empfehlen. Die Druckqualität ist sehr gut. trotz der Größe ist das Bild sehr scharf.
Die Lieferung erfolgte auch hier schnell (innerhalb von 6 Tagen).
Das Fotobuch allerdings hat es versaut. ich habe von meiner Hochzeit ein Buch bei Snapfish machen lassen und bin vom Ergebnis entsetzt. Fotos, aufgenommen mit einer EOS 30D in RAW und bester JPEG-Qualität sahen aus wie Sau. Grobkörnig, matt und teilweise sehr unscharf!
Ich habe nach Erhalt das Buch von iPhoto direkt an Apple gesandt und dort das Buch noch einmal bestellt. Dabei habe ich mich in den Einstellungen überzeugt, dass mit 300dpi gedruckt wird. Es kostete fast das doppelte (50 Seiten für 71 EUR brutto*autsch) aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Sehr, sehr gute Qualität. Bei Snapfish habe ich reklamiert nd das Buch zurückgesandt. Heute bekam ich die Nachricht, dass es nicht akzeptiert wird.
Originallaut:
"vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wir haben Ihr Fotobuch erhalten und bedauern Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir es nicht als Reklamation behandeln können.
Die Bilder werden so gedruckt wie Sie von Ihnen übermittelt werden und nicht nachbearbeitet. Bitte haben Sie Verständnis, dass ein digitales Druckverfahren, wie wir es anwenden nicht mit einem Bildabzug verglichen werden kann. Wir senden Ihnen Ihr Fotobuch umgehend zurück und wünschen Ihnen viel Freude damit." Da ich nicht blind bin und der Unterschied wirklich wie Tag und Nacht aussieht, hat sich das Thema Snapfish für mich erledigt.
Wer nichtmal eigene Fehler zugeben oder zu einem schlechten Druckverfahren stehen kann, kommt für mich als Vertragspartner nicht in Frage.
Die Bewertung ergibt sich aus dem Gesamteindruck aller 3 Aufträge. Dabei möchte ich die Leinwand als empfehlenswert betonen. Der Rest ist Schrott oder max. Durchschnitt. "
von Marion (12.05.07, 18:35)
"Ich habe mich bei Snapfish angemeldet und als Dankeschön 50 kostenlose Bilder zzgl. Versandkosten (knapp 3 Euro) erhalten. Auf die Bilder habe ich nur 2 Tage gewartet. Die Anmeldung und der Upload waren benutzerfreundlich. Die Bilder sind gut geworden (soweit meinerseitz eine gute Auflösung gegeben war), das Papier ist etwas dünner, aber ok.
Die Farben waren bis auf ein Bild optimal.
Jedoch waren die Bilder in total verschiedenen Größen. Ich hatte sie in 10x15 bestellt. Zwar ändere ich mal hin und wieder was an meinen Formaten ab, aber bei anderen Anbietern bekommt man die Bilder dann trotzdessen im bestellten Format, wenn auch evtl. weiße Ränder hervordrehten.
Hier wurden sie einfach zugeschnitten und sind teilweise sogar trotzdem noch mit unschönen Rändern verziert, die nicht mal gleichmässig sind. Aber für den Preis ist es ausreichend. Habe ja nur Porto gezahlt...
Ich werde wahrscheinlich trotzdem wieder bei Snapfish bestellen."


Preisliste für Digitalfotos:

  Hochglanz
9x13 0,08 €
10x13 (3:4) 0,09 €
10x15 0,09 €
11x15 (3:4) 0,11 €
13x17 (3:4) 0,14 €
13x18 0,14 €
20x30 0,59 €
30x40 (3:4) 1,99 €
30x45 1,99 €
50x75 7,99 €

Versandkosten: 2,95 €
Auftragsgebühr: -

Zusätzliche Bemerkungen zum Fotoservice Snapfish (Pixaco):

Das Porto ist abhängig von der Anzahl bestellter Bilder, für Poster werden 4,95 Euro Porto berechnet (kann im Preisrechner leider nicht automatisch berücksichtigt werden).

Angebotene Foto-Geschenke:

Bierkrug, Grillschuerze, Mouse-Pad, Poster, Tassen

Technische Daten:


Liefermethoden: nur Zusendung möglich
Papiersorten: Hochglanz
Auflösung: k.A. dpi
Optimierung: Ja, nicht abschaltbar
Upload-Möglichkeiten:
Format-Anpassung:
FAQ: Format-Anpassung

Kontaktdaten Snapfish (Pixaco) :

Adresse:

Hewlett-Packard GmbH
Leutragraben 1/Intershop Tower
07743 Jena

Telefon:
eMail: info@snapfish.de
Website: http://www.snapfish.de
Preisvergleich
Wählen Sie Anzahl der Bilder und das Format.
auf

Diese Abfrage auf Deiner Website? Siehe Webmaster !
Aktuelle Sonderangebote anzeigen

Unser Top-Ranking!

Am besten bewertet:
  1. TKexe Printservice (1,15)
  2. Expressphoto (1,25)
  3. direktbild.de (1,35)
Am günstigsten (10x15):
  1. 1Nightprint.de
  2. dm-Drogeriemarkt
  3. Lidl Fotoservice