Papierformate für Digitalfotos: 2:3 und 3:4

Geschrieben von Sebastian Eichner (basierend auf einem Vorschlag von Helmut)
Bilder (c) Helmut Müller, Schloss Johannisberg im Rheingau

Warum gibt es 2:3- und 3:4-Formate?

Früher war die Welt noch einfach: als man noch auf normalem analogen Film fotografierte, hatten alle bestellten Papierabzüge das Seitenverhältnis 2:3 - genauso wie der verwendete Kleinbild-Film. Das beliebte 10x15-Format zum Beispiel ergab sich aus 2*5cm : 3*5cm (für Genau-Wisser: exakt nachgemessen ist ein 10x15-Bild eigentlich 10,2cm x 15,2cm gross).

Mit den Digitalkameras änderte sich das: damit die Bilder optimal auf den Computer-Monitor passen, wurde dessen typisches Seitenverhältnis als Grundlage für die Bildsensoren der Digitalkameras benutzt: nämlich 3:4.

Heute verwenden die meisten Digital-Spiegelreflex-Kameras 2:3 und die meisten kleinen Kompaktkameras das 3:4-Format.

Fotopapier in 10x15 und 10x13

Dem 3:4-Format haben wir das heutige Bildformate-Chaos zu verdanken: um eine Aufnahme aus einer Digitalkamera vollständig auf Papier zu bringen muss das Papier ebenfalls das Seitenverhältnis 3:4 haben. Ein Abzug in ähnlicher Grösse zu dem traditionellen 10x15-Format hat daher nur die Grösse 10x13.

Das kosten 50 Fotos in 10x15/2:3... Das kosten 50 Fotos in 10x13/3:4...

Welches Format ist für mich das beste?

Eine kurze pragmatische Antwort: wenn Dir die die exakte Papiergrösse egal ist, dann nimm einfach ein 3:4-Format wie zum Beispiel 10x13, 13x17 oder 15x20. Die Grösse dieser Papiere passt genau zu deinen Bildern. Und um die unten erklärte Format-Anpassung musst Du Dir gar keine Gedanken machen.

Wenn Du aber zum Beispiel für Einsteck-Fotoalben, fertige Bilderrahmen oder ähnliches eine Grösse wie 10x15 oder 13x18 (also die traditionellen 2:3-Formate) brauchst, dann musst Du die nächsten Absätze wohl noch durchlesen. Das Problem ist nämlich dass man eine 3:4-formatige Aufnahme nur durch Tricks auf ein 2:3-formatiges Papier bringen kann.

Wie funktioniert nun die Format-Anpassung?

Die Fotoservice-Anbieter haben drei Möglichkeiten, das Problem mit den Seitenverhältnissen zu lösen:

1. Bildausschnitt

Der Bildinhalt wird so auf das Papier gebracht, dass das Papier (z. B. 10x15 cm) vollständig ausgenutzt wird. Bei Bedarf werden Teile des Bildinhalts abgeschnitten (hier: die schraffierten Teile oben und unten, die über das Papier herausragen würden).
Alle Abzüge haben dieselbe Papiergröße.

Format-Anpassung: Bildausschnitt
Anpassung durch Abschneiden überstehender Bildinhalte

2. Weiße Ränder

Der Bildinhalt wird vollständig auf das Papier gebracht. Falls das Bildformat nicht zum Papierformat passen sollte, hat das Papierbild gegebenenfalls weisse Ränder. Bei Bildern im Querformat sind die weissen Ränder links und rechts, bei Hochformat oben und unten.
Alle Abzüge haben dieselbe Papiergröße.

Format-Anpassung: Weisse Ränder
Anpassung durch weisse Ränder

3. Papierzuschnitt

Der Bildinhalt wird vollständig auf das Papier gebracht. Falls das Bildformat nicht passen sollte, dann wird das Papier entsprechend abgeschnitten. Der Papierabzug hat also exakt das Format des Ausgangsbildes. Also fast gleich wie "Bildausschnitt", nur dass die weissen Ränder vom Papier abgeschnitten werden.

Falls das Bildformat aller Bilder gleich ist (z. B. 3:4), dann haben auch die Papierabzüge alle das gleiche Format, andernfalls unterscheiden sich die Abzüge in der Papiergröße, da ja unterschiedlich viel abgeschnitten wird. Das kann auch passieren wenn Du die Bilder manuell nachbearbeitet und dabei z.B. einen Ausschnit gewählt hast. Die Papierbilder sind dann unterschiedlich groß zugeschnitten.

Format-Anpassung: Papierzuschnitt
Anpassung durch Abschneiden der weissen Ränder vom Papier

Woher weiss ich welche Formatanpassung ein Bilderdienst verwendet?

Häufig erfährt man das auf der Webseite des Anbieters.
Oder natürlich auf bessere-bilder.de: für viele Bilderdienste steht unter "Technische Details" in der Fotoservice-Liste die Angabe "Format-Anpassung" mit - je nach unterstützter Methode - Bildausschnitt, Weisse Ränder oder Papierzuschnitt. Ein Beispiel dafür, wo die Angabe zu finden ist, siehst du in diesem Screenshot:

Screenshot Format-Anpassung auf bessere-bilder.de
Unter "Technische Details" findest Du die Angabe "Format-Anpassung".
Preisvergleich
Wählen Sie Anzahl der Bilder und das Format.
auf

Diese Abfrage auf Deiner Website? Siehe Webmaster !
Aktuelle Sonderangebote anzeigen
 Google-Anzeigen